toastbrot

3,90 

425g850g

Mildes Weizentoast mit einem Schuss Milch für die Extraportion Kalcium. Ohne harte Kruste ist es leicht zu kauen. Es schmeckt grandios, wenn es warm aus dem Toaster kommt. In unserer Versuchsküche hat es meist den ersten Tag nicht überlebt – denn es schmeckt auch toll, wenn es frisch aus dem Ofen kommt.

Das passt dazu: Alle süßen Brotaufstriche, einfach nur Butter, ein milder Käse – lasst eurer Fantasie freien Lauf!

Wir freuen uns über eure Fotos und Anregungen auf Facebook oder hier in den Kommentaren – wer weiß, vielleicht habt ihr ganz andere Ideen wie man unser toastbrot genießen kann.

toastbrot


Eine Tüte mit der Hefe vermischen und 150ml handwarmes Wasser dazugeben.
150 ml Milch + 20 g Butter vorgewärmt zum Mehl geben.
10 Minuten mit dem Knethaken oder 15 Minuten von Hand kneten.
Den Teig kurz (ca. 10 Minuten) zugedeckt ruhen lassen.
Teig kneten und in eine vorgefettete oder mit Backpapier ausgelegte kleine Backform geben.
Zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
Den Ofen mit Ober/Unterhitze auf 220°C vorheizen. Bei 200°C Ober/Unterhitze 30-35 Minuten backen. Kleines Wassergefäß mit in den Ofen stellen.
Das fertige toastbrot auf einem Holzbrett oder Rost abkühlen lassen, bevor es angeschnitten und verzehrt wird! So kann die Feuchtigkeit gut in das Brot hineinziehen und das toastbrot bleibt länger frisch. Guten Appetit!

5 Bewertungen für toastbrot

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Christian

    Bin begeistert! Paket ist einwandfrei angekommen, Toast war nach einer guten Stunde auf dem Tisch und nach 1 Tag aufgegessen. Werde wieder bei Euch bestellen!

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Sandra

    Superlecker, supereasy. In der Originalvariante ein tolles Frühstücksbrot (garantiert gesünder als Toast aus der Packung). In Ermangelung von normaler Butter haben wir dann das zweite Toast mit gesalzener Butter gemacht – sehr gute herzhafte Variante, die auch Abends zum Salat schmeckt. Viel zu schnell alle!”

  3. Bewertet mit 4 von 5

    Hannah

    Für’s Abendbrot bin ich gewappnet – gleich kommen die kids! Habe ich heute Nachmittag schnell gebacken – der Teig war etwas klebrig, aber ich habe es geschafft, ihn gar nicht anzufassen 😉
    Dafür ist das Toast extrem saftig – wir sind süchtig danach…

  4. Bewertet mit 5 von 5

    Tina Weber (Verifizierter Besitzer)

    Das Toastbrot ist super lecker,lässt sich super bestreichen, ist schön locker, weich und saftig. Es ist ganz einfach herzustellen , denn auf der Verpackung hintendrauf ist alles bestens beschrieben. Ich würde es mir jederzeit wieder kaufen.

  5. Bewertet mit 5 von 5

    Bloggen91 (Verifizierter Besitzer)

    Das Brot kam gut verpackt bei uns an.
    Es war schnell und einfach zubereitet, da können auch schon kleine Kinder in der Küche helfen.
    Das Brot war schnell gebacken und super lecker und war innerhalb kürzester Zeit leer.

Eine Bewertung abgeben

wp-puzzle.com logo
toastbrot
Zutaten: MEHL (WEIZEN Type 550* 67,2%, WEIZEN Type 1050* 32,8%), Bio-Trockenhefe*, Meersalz. *aus kontrolliert biologischem Anbau
Allergene
Zutaten: Glutenhaltiges Getreide (s. Zutaten)
Nährwerte je 100g:
kJ1.368
kcal325
Fett1.4
davon gesättigte Fettsäuren0.2
Kohlenhydrate66.0
davon Zucker1.0
Eiweiß11.2
Salz1.7

Diese Nährwertangaben sind ca. Angaben und unterliegen natürlichen Schwankungen.

Toastbrot backt man eigentlich immer in der Form. Trotzdem solltest Du es am besten oben einmal in der langen Richtung schneiden. Das macht man am besten bei sogenannter "halber Gare". Das bedeutet, dass der Teig schon etwas aufgegangen ist (nach ca. 15 Minuten), aber eben nicht direkt vorm Backen und wenn er schon ganz luftig ist. Schneidest Du nämlich zu spät, sackt der Teig wieder in sich zusammen, wie ein Luftballon, den man ansticht. Benutze am besten ein Messer mit Wellen oder Zähnen und traue Dich ruhig, tief zu schneiden. Der Teig "wächst" beim weiteren Ruhen (der Gare) wieder zusammen.